„Erfolgreich online?! Aber sicher!“: Abschlussevent des eBusiness-Lotsen Ruhr im besonderen Ambiente der Duisburger Schifferbörse in festlichem Rahmen durchgeführt

Am Dienstag, dem 22. September 2015, fand unter dem Motto „Erfolgreich online? Aber sicher!“ die Abschlussveranstaltung des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten eBusiness-Lotsen Ruhr im besonderen Ambiente der Schifferbörse in Duisburg statt.

Unternehmen, Multiplikatoren und Institutionen aus der Ruhrregion waren hierzu herzlich willkommen. Sie wurden Zeuge, wie unter der charmanten Moderation von Andrea Furtkamp Chancen und Perspektiven für Unternehmen im digitalen Wandel aufgezeigt wurden (vorgetragen von Andrea Tribelhorn und Mark Großer, Detecon International GmbH, Köln). Zu „Mobile Banking, Loyality, Payment“ informierte Balduin Müller-Platz von der How2Pay Consulting & Solutions GmbH & Co. KG, Köln. Ein Live Hacking Act, durchgeführt von Frank Timmermann, Institut für Internet-Sicherheit – if(is), Gelsenkirchen, rundete den offiziellen Teil der Veranstaltung ab. Durchgespielt wurden u.a. Angriffsszenarien auf ein von der Duisburger sprengerbleilevens intergalactic GmbH entwickeltes Content Management System, das diesen Test erfolgreich bestand.

Mit dieser Veranstaltung kann der „eBusiness-Lotse Ruhr“ auf drei erfolgreiche Jahre des direkten Informationstransfers im gesamten Spektrum eBusiness an Unternehmen aus der Ruhrregion zurückblicken. Aus diesem Grunde stand bei dem Event nicht nur die fachliche Information im Vordergrund; die Veranstaltung stand auch im Zeichen des Dankes seitens des Projektkoordinators FTK - Forschungsinstitut für Telekommunikation und Kooperation e.V. an die Projektpartner – die Niederrheinische IHK, die IHK Essen, die SIHK Hagen und die Wirtschaftsförderung Dortmund. Ebenso wurde allen Mitwirkenden, die in den letzten drei Jahren zum Erfolg des Projekts beigetragen hatten und den Teilnehmenden für ihre Treue herzlich gedankt.

Die Veranstaltung wurde durchgeführt im Rahmen der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Initiative Mittelstand-Digital.

Übrigens: das Abschlussevent des eBusiness-Lotsen Ruhr war noch nicht die letzte Veranstaltung: Am 29.09.2015 um 11 Uhr gibt es noch eine „Nachspielzeit“: Dann wird der eBusiness-Lotse Ruhr im Harenberg City Center in Dortmund zum Thema „Sichtbar und aktiv im Web“ informieren. Interessierte Unternehmen sind herzlich zu diesem kostenfreien Event eingeladen. Mehr zum Programm unter www.ebusiness-lotse-ruhr.de; die Anmeldung für den 29.09.2015 erfolgt unter www.ebusiness-lotse-ruhr.de/node/328/register