Startschuss für die Förderinitiative "eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen"

Am 20.11.2012 ist der Startschuss für die Förderinitiative "eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gefallen. Zum Netzwerk zählen rund vierzig regional ansässige eBusiness-Lotsen, die die Unternehmen vor Ort beim eBusiness unterstützen. Dazu zählt auch der eBusiness-Lotse Ruhr als Nachfolgeeinrichtung des bislang geförderten Electronic Commerce-Kompetenzzentrums Ruhr. Die Initiative ist Bestandteil des Förderschwerpunktes Mittelstand-Digital, zu dem auch die Förderinitiativen eStandards und Usability zählen.

Zur Pressemitteilung des BMWi vom 20.11.2012

Als eBusiness-Lotse Ruhr gehört der Standort Ruhrregion nun zu den rund vierzig Zentren der neuen Förderinitiative "eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen" des BMWi. Der eBusiness-Lotse Ruhr bietet Unterstützung beim Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien, unter anderem in Form von Veranstaltungen, Broschüren und persönlichen Gesprächen. Trägereinrichtung des Lotsen ist das FTK – Forschungsinsititut für Telekommunikation und Kooperation e.V., Dortmund. Als assoziierte Partner beteiligt sind die Wirtschaftsförderung Dortmund/dortmund-project, die Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen, die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg – Wesel – Kleve zu Duisburg sowie die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen.

Nähere Informationen zum eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen finden Sie auf der allgemeine Website der neuen Fördermaßnahme eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen im Rahmen der Initiative Mittelstand-Digital.