Info-Veranstaltung

Erfolgsfaktoren im E-Commerce: Dos and Don´ts in Online-Shops

Die zweite Auflage der ECC-Studie „Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Deutschlands Top Online-Shops“ in Zusammenarbeit mit Hermes belegt einmal mehr die Relevanz des Online-Vertriebskanals: Über 37 Prozent der mehr als 10.000 für die Studie befragten Konsumenten kaufen mehrmals im Monat online ein – im letzten Jahr waren dies noch 29,3 Prozent – und geben dabei auch mehr Geld aus als noch im letzten Jahr.

Bin ich jetzt im Fernsehen? Videomarketing für kleine und mittlere Unternehmen

Neue Medien eröffnen neben schon längst gängigen Informationskanälen wie E-Mail und Social Media auch dem Videomarketing vielseitige Chancen. Gerade das Internet bietet neben dem Fernsehen eine weitreichende Distributionsplattform für Imagefilme, Werbespots oder auch Bedienhinweise.

War die Erstellung eines Filmes lange Zeit ein kostenintensives Projekt, so erlauben es die technischen Möglichkeiten mittlerweile, mit überschaubarem Budget neue Wege des Marketings zu gehen. Entscheidend für den Erfolg bleibt natürlich eine spannende Idee.

Cloud Computing - Services für die Wirtschaft

Betreiben Sie auch schon Cloud Computing? Branchenübergreifend ist es heute technisch problemlos möglich, ihre IT-Infrastruktur, Plattformen und Software über elektronische Netze bereitzustellen.

Im Vorfeld des Einsatzes einer Cloud Computing-Lösung sind aber unterschiedliche Fragen zu klären: "Sind meine Daten auch sicher? Wo werden die Daten gespeichert - lokal oder im irgendwo im weltweiten Netz? Welche rechtlichen Fallstricke muss ich beachten?"

Informationssicherheit in der Praxis - Risiken und Lösungsansätze für mittelständische Unternehmen

Ihre Kundenliste steht im Internet? Ihre Einkaufspreise sind bei der Konkurrenz, weil ein Laptop im ICE abhanden gekommen ist? Oder ist Ihr Ruf ruiniert, weil Ihre Webseite einen Trojaner verbreitet und Ihre Server Spam in Massen verschicken? Vielleicht haben Sie derzeit auch „nur“ große Probleme, weil ein „gegangener“ Mitarbeiter einmal so richtig in Ihrer EDV aufgeräumt hat.

FEMME DIGITALE: Mobil und in der Wolke

Mit "Cloud Computing", also der Möglichkeit, Speicherkapazitäten, Rechenleistung und Software kundenspezifisch über das Internet zu beziehen, wird eine bedarfsgerechte und flexible Nutzung von Inrternetdiensten ermöglicht. Abgerechnet wird je nach Funktionsumfang, Nutzungsdauer und Anzahl der Nutzer. Wie der Verband Deutscher Unternehmerinnen meldet, gilt Cloud Computing derzeit als wichtigster Trend der Informations- und Kommunikations-technologien (IKT) mit prognostizierten Wachstumsraten von bis zu 40 % (Quelle: BMWi).

LogiMAT 2012, Stuttgart: Guided Tours "RFID in der praktischen Anwendung"

Auch in diesem Jahr bietet das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr über das Kompetenzzentrum ECC Stuttgart-Heilbronn in Kooperation mit dem Institut für Fördertechnik und Logistik / Universität Stuttgart auf der Intralogistikfachmesse LogiMAT in Stuttgart geführte Touren rund um das Thema RFID an. Diese finden am 13. und am 14. März 2012 jeweils von 12:00 Uhr – 13:30 Uhr und von 14:30 Uhr – 16:00 Uhr statt. Im Mittelpunkt stehen dabei der aktuelle Stand der Technik sowie praktische Anwendungen der RFID-Technologie im innerbetrieblichen Materialfluss.

CeBIT 2012, Hannover: Guided Tours "AutoID und Standards im betrieblichen Einsatz"

Unter dem Motto "Automatisiert, normiert, identifiziert - AutoID und Standardisierung im betrieblichen Einsatz" werden über das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr geführte Touren angeboten. Diese finden statt am:

07. März 2012, 13:00 Uhr – 16:00 Uhr
08. März 2012, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Das Programm an beiden Tagen ist identisch.

Informationssicherheit in der Praxis - Risiken und Lösungsansätze für mittelständische Unternehmen

Ihre Kundenliste steht im Internet? Ihre Einkaufspreise sind bei der Konkurrenz, weil ein Laptop im ICE abhanden gekommen ist? Oder ist Ihr Ruf ruiniert, weil Ihre Webseite einen Trojaner verbreitet und Ihre Server Spam in Massen verschicken? Vielleicht haben Sie derzeit auch „nur“ große Probleme, weil ein „gegangener“ Mitarbeiter einmal so richtig in Ihrer EDV aufgeräumt hat.

Herrschen über das Chaos - die einfache und sichere Verwaltung mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablet-PCs

Schon heute werden in mittelständischen Unternehmen oder Konzernen – völlig unabhängig von Größe und Branche – moderne Tablet PCs und andere mobile Devices wie iPhone oder iPad geschäftlich genutzt. Dabei reicht das Einsatzgebiet der Geräte von der Einzelnutzung bis zum kompletten Roll-out in ganzen Abteilungen.

IPv6: Neue Internet-Postleitzahl für Ihr Unternehmen - Warum jetzt?

Das Internet ist voll!

Die verfügbaren IP-Adressen für jedes Gerät sind aufgebraucht, die Umstellung auf den neuen Standard hat begonnen. Das neue Internet-Protokoll der Version 6, kurz IPv6 löst nun schrittweise das 1981 eingeführte IPv4 ab.
Diese Umstellung wird den verfügbaren Adressraum von bislang 4,3 Milliarden öffentlicher IP-Adressen auf die unvorstellbar hohe Zahl von 340 Sextillionen Adressen erweitern.

Seiten