Sensorik- und AutoID-Lösungen für Logistik und Automation en miniature

Energieeffiziente und umweltfreundliche Technologien rücken immer mehr in den Mittelpunkt wirtschaftlicher Handlungen und Entwicklungen. Weltweit arbeiten Politik, Wirtschaft und Forschung daran, Produkte und Prozesse effizienter und umweltfreundlicher zu machen. Mikrotechnologische und IT-basierte Lösungen tragen heute schon in zahlreichen Bereichen dazu bei, dass Produkte effizienter und nachhaltiger produziert und entwickelt werden können. Günstige und zugleich leistungsfähige Mikrosensoren sorgen heute für eine bessere und genauere Auswertung von Daten, sodass wesentlich genauer auf Gegebenheiten reagiert werden kann. Doch nur durch genau zugeschnittene und adaptierbare Software- und Logistikunterstützung lassen sich Prozesse weiter optimieren.

Anhand von Beispielen möchten wir neueste Forschungsentwicklungen und Anwendungen von Sensoriklösungen und Trends für die Zukunft aufzeigen. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Aktivitäten zu informieren und mit Fachleuten ins Gespräch zu kommen.

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Dortmund, dem EffizienzCluster Logistik Ruhr, dem IVAM Fachverband für Mikrotechnik wird die gemeinsame Veranstaltung der vier Akteure die Verbindung Sensorik, IT, AutoID und Mikrotechnologie im Kontext Logistik und Automation aufgreifen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Datum: 
Dienstag, 3 Juli, 2012 - 15:00 to 17:30
Themen: 
Veranstaltungsort: 
Fraunhofer IML
Dortmund