Fehlermeldung

  • Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in Drupal\gmap\GmapDefaults->__construct() (Zeile 107 von /var/www/ebusiness-lotse-ruhr.de/htdocs/sites/all/modules/gmap/lib/Drupal/gmap/GmapDefaults.php).
  • Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 394 von /var/www/ebusiness-lotse-ruhr.de/htdocs/includes/common.inc).

Neuauflage Leitfaden „Rechtssichere Internetseiten“

Der Leitfaden "Rechtssichere Internetseiten" wurde der aktuellen Rechtssprechung angepasst und steht in der neuen Auflage zum Download bereit.

Nicht nur der gestalterische Aspekt ist bei der Erstellung von Internetseiten zentral. Auch rechtlichen Vorgaben ist Rechnung zu tragen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen und Kundenvertrauen zu gewinnen.

Internetauftritte sind die Visitenkarten von Unternehmen: Sie gehören zu den zentralen Kommunikationsmitteln, um Kunden zu erreichen und zu binden. Eine professionelle und gut durchdachte Website trägt dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu verbessern. Sie gehört damit zu einem wichtigen Erfolgsfaktor. Zu den zahlreichen Anforderungen, die bei der Gestaltung von Internetseiten beachten werden müssen, dürfen rechtliche Gesichtspunkte keinesfalls unberücksichtigt bleiben. Schließlich stehen Vertrauen und Seriösität des Online-Anbieters immer mehr im Blickpunkt. Nur wer diese Anforderungen an eine Internetseite erfüllt, hat Chancen, dass aus Besuchern Stammkunden werden.

Insbesondere dem Aufbau von Vertrauen und der Seriösität der Online-Anbieter hat der Gesetzgeber in den letzten Jahren verstärkt Rechnung getragen. Es wurden immer weitergehende Informations- und Verhaltenspflichten für Internetseitenbetreiber aufgestellt, die in der Rechtspraxis täglich weiter ausgeformt werden. Je nachdem, ob Ihre Internetseite in erster Linie der Unternehmensdarstellung dient oder ob Sie darüber (auch) Handel betreiben, sind unterschiedliche Gesetze und Normen zu berücksichtigen.

Besonders im elektronischen Geschäftsverkehr (E-Commerce) existieren etwa mit dem Widerrufsrecht oder dem Datenschutz Vorgaben, die Nichtjuristen nicht beherrschen können. Die Missachtung dieser Vorgaben kann aber sehr teuer werden.

Der Praxisratgeber zeigt Ihnen für die vier Bereiche „Anbieterkennzeichnung“ (Impressum), „Online-Shop“, „Datenschutz“ und „inhaltliche Rechtsverletzungen“ den aktuellen Stand der Rechtsprechung; zudem werden Checklisten zur Überprüfung und Mustertexte für Impressum sowie Datenschutzerklärungen zur Verfügung gestellt. Die Herausgeber (die regionalen Kompetenzzentren KEG Saar und Klick im Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr) empfehlen aufgrund der geschilderten Dynamik der Rechtsprechung darüber hinaus, alle rechtlichen Vorschriften in bestimmten zeitlichen Abständen von einem Rechtsanwalt prüfen zu lassen.